Karte ausblenden
Legende
Zusammenfassung
Länge 18 km
Gesamtsteigung 453 m
Gesamtgefälle 396 m
höchster Punkt über NN 546 m
tiefster Punkt über NN 459 m
Karte
Luftbild
Hybrid
Top-Karte
BFR MAP
Haltestellen
Tankstellen, Werkstätten, Fähren
Krankenhäuser, Gemeindezentren, Schulen
Hotels, Restaurants, Nachtleben, Weingüter
Stadien, Golfplätze, Skigebiete
Kinos, Parks, Sehenswürdigkeiten
Messen, Bürozentren, Einkaufszentren
Bett+Bike
Bayernnetz für Radler
auf facebook
Radweg: Tauern-Radweg
Länge: 18 km
Verlauf als GPX-Datei herunterladen

Streckencharakter / Oberflächenbeschaffenheit

Alte Saline Bad Reichenhall
Der kurze bayerische Abschnitt des Radwegs führt auf befestigten Wegen mit mäßigen Steigungen von der Grenze bei Marzoll über Bad Reichenhall entlang der Saalach nach Schneizlreuth und nach Österreich. Der Radweg ist Teil des österreichischen Tauern-Radweges, der von Krimmel bis Passau führt.

Verlauf außerhalb Bayerns



Von Passau: Tauernradweg (Österreich)

Länge: 194 km
Höhenmeter: 1103 m

Abschnitt in Österreich:

Von der Dreiflüssestadt Passau führt der Tauernradweg stets nah an das österreichische Inn Ufer geschmiegt vorbei an Burg Wernstein über Schärding nach Braunau. Der Radweg führt weiter in Richtung Inn-Salzach-Mündung, an der man der Salzach weiter südwärts, vorbei an Burghausen mit der längsten Burganlage Europas, folgt. Im Abschnitt zwischen Schärding und Burghausen durchfährt man zudem das Europareservat Unterer Inn. Der Salzach folgend passiert man Tittmonning mit seiner Burganlage und Laufen, bevor man die geschichtsträchtige Mozartstadt Salzburg erreicht.

Abschnitt in Bayern:
Der kurze bayerische Abschnitt des Radwegs führt auf befestigten Wegen mit mäßigen Steigungen von der Grenze bei Marzoll über Bad Reichenhall entlang der Saalach nach Schneizlreuth.

Abschnitt in Österreich:
Von dort ist das Ziel in Lofer, immer der Saalach folgend nur noch eine weitere Querung der deutsch-österreichischen Grenze und eine kurze Wegstrecke, entfernt. In Lofer trifft der Radweg sowohl auf den https://www.bay-rad.de/radler/rw/rw_33.htm#mozartradweg>Mozartradweg, als auch auf den Tauernrundweg.

Von Lofer: Tauernrundweg (Österreich)

Länge: 155 km
Höhenmeter: 1659 m

Der Tauernradweg führt um die Berchtesgadener Alpen und den Hochkönig herum über Zell am See und St. Johann im Pongau zurück nach Salzburg. Von Lofer aus führt der Weg an der Saalach entlang nach Süden in Richtung Saalfelden. In Weißbach ist ein kurzer Abstecher zum Eingang der Seisenbachklamm möglich. Im Saalfeldener Ortsteil Marzon geht es, das Zentrum von Saalfelden umfahrend nach Maria Alm, das alles vor der beeindruckenden Kulisse des Bergmassivs Steinernes Meer. Weiter geht es Richtung Süden über Maishofen an die Ufer des Zeller Sees, den Sie beidseitig umfahren können, bis nach Bruck. Dort treffen Sie auf die Salzach, welche Sie auf Ihrem weiteren Weg nach Salzburg stets begleitet. Von Bruck geht es abwechselnd am Nord- und Südufer der Salzach in Richtung St. Johann. Ab hier kann der Radweg bis Bischofshofen meist auf beiden Seiten der Salzach befahren werden. Vorbei am Tennengebirge mit der der Burg Hohenwerfen und der Eisriesenwelt führt der Weg entlang der Salzach über Golling mit seinem sehenswerten Marktplatz bis nach Hallein. Richtung Norden erreicht man bald die Universitätsstadt Salzburg und trifft dort wieder auf den Tauernradweg. Die gesamte Strecke führt zumeist auf geteerten Radwegen bzw. verkehrsarmen Straßen leicht bergab, weshalb diese Fahrtrichtung zu empfehlen ist.

Sehenswürdigkeiten

Bad Reichenhall - Kurgarten