Karte ausblenden
Legende
Zusammenfassung
Länge 118 km
Gesamtsteigung 1707 m
Gesamtgefälle 1590 m
höchster Punkt über NN 657 m
tiefster Punkt über NN 153 m
Karte
Luftbild
Hybrid
Top-Karte
BFR MAP
Haltestellen
Tankstellen, Werkstätten, Fähren
Krankenhäuser, Gemeindezentren, Schulen
Hotels, Restaurants, Nachtleben, Weingüter
Stadien, Golfplätze, Skigebiete
Kinos, Parks, Sehenswürdigkeiten
Messen, Bürozentren, Einkaufszentren
Bett+Bike
Bayernnetz für Radler
auf facebook
Radweg: Radfernweg Rhön-Sinntal
Länge: 118 km
Verlauf als GPX-Datei herunterladen

Streckencharakter / Oberflächenbeschaffenheit

Basaltsee Tintenfass bei Wildflecken
Der Radwanderweg verläuft im landschaftlich besonders schönen Sinntal hinauf bis nach Wildflecken. Hier verlässt man den Talraum und fährt durch die Ausläufer der Südrhön, eine karge aber dennoch faszinierende Landschaft bis Fladungen. Ab hier führt der Weg das Streutal hinunter nach Mellrichstadt und endet da. Die gesamte Strecke führt durch die unterschiedlichsten Landschaftstypen. Der gesamte Weg ist beschildert. Der überwiegende Teil der Strecke verläuft abseits vom Straßenverkehr. Die Oberflächenbeschaffenheit ist überwiegend asphaltiert oder feingeschottert (Forstwege). In den Tälern verläuft der Weg fast eben und nur im Bereich der Rhön sind mittlere Steigungen zu überwinden. Eine schöne, erlebnisreiche Tour für geübte Radler.

Sehenswürdigkeiten

Oberbacher Hutebuche