Karte ausblenden
Legende
Zusammenfassung
Länge 56 km
Gesamtsteigung 520 m
Gesamtgefälle 496 m
höchster Punkt über NN 489 m
tiefster Punkt über NN 325 m
Karte
Luftbild
Hybrid
Top-Karte
BFR MAP
Haltestellen
Tankstellen, Werkstätten, Fähren
Krankenhäuser, Gemeindezentren, Schulen
Hotels, Restaurants, Nachtleben, Weingüter
Stadien, Golfplätze, Skigebiete
Kinos, Parks, Sehenswürdigkeiten
Messen, Bürozentren, Einkaufszentren
Bett+Bike
Bayernnetz für Radler
auf facebook
Radweg: Radwanderweg Nürnberg-Rothsee-Altmühltal
Länge: 56 km
Verlauf als GPX-Datei herunterladen

Streckencharakter / Oberflächenbeschaffenheit

Brückenkanal am Ludwig-Donau-Main-Kanal
Der "Radwanderweg Nürnberg-Rothsee-Altmühltal" verbindet Nürnberg mit dem Süden der Region. Vom Ludwig-Donau-Main-Kanal westlich von Wendelstein zweigt der "Radwanderweg Reichswald-Brombachsee" vom "Fünf-Flüsse-Radweg" ab. Wir folgen diesem Weg in Richtung Südwest über Leerstetten bis Rednitzhembach und erreichen hier den Main-Donau-Kanal und wechseln auf den "Radwanderweg Nürnberg-Rothsee-Altmühltal". Dieser Weg nutzt den östlichen Betriebsweg des Main-Donau-Kanals und führt - an der Schleuse Hilpoltstein und am Rothsee vorbei - nach Hilpoltstein. Östlich von Hilpoltstein verlässt der Weg die Kanal-Trasse und wendet sich nach Süden. Über Pyras, Eysölden und Stauf erreicht er auf teilweise hügeligen Wegen in Thalmässing das romantische Tal Thalach, folgt diesem Flüsschen - an Greding vorbei - bis zu dessen Mündung und bindet an den "Altmühltal-Radweg" bei Kinding an. Der Radweg ist gut ausgebaut, zur überwiegenden Hälfte asphaltiert, der Rest geschottert. Der Weg bietet kaum Schwierigkeiten, nur ca. 1,5 km sind als mittelschwer einzustufen.

Sehenswürdigkeiten

Burg Hilpoltstein und Haus des Gastes