Karte ausblenden
Legende
Zusammenfassung
Länge 120 km
Gesamtsteigung 1005 m
Gesamtgefälle 873 m
höchster Punkt über NN 349 m
tiefster Punkt über NN 170 m
Karte
Luftbild
Hybrid
Top-Karte
BFR MAP
Haltestellen
Tankstellen, Werkstätten, Fähren
Krankenhäuser, Gemeindezentren, Schulen
Hotels, Restaurants, Nachtleben, Weingüter
Stadien, Golfplätze, Skigebiete
Kinos, Parks, Sehenswürdigkeiten
Messen, Bürozentren, Einkaufszentren
Bett+Bike
Bayernnetz für Radler
auf facebook
Radweg: Main-Werra-Radwanderweg
Länge: 120 km
Verlauf als GPX-Datei herunterladen

Streckencharakter / Oberflächenbeschaffenheit

Würzburg - Residenz mit Frankonia-Brunnen
Der Radwanderweg verläuft durch das wellige Maindreieck, eine interessante Landschaft. Wo es möglich ist, folgt er den Tälern (Werntal, Maintal, Lauertal, Streutal) und fährt so auf ebener Strecke. Wenn der Weg die Täler verlässt, müssen sanfte und mittlere Steigungen überwunden werden. Die Route verbindet das liebliche Maintal mit den Ausläufern der Rhön und des Thüringer Waldes. Die Strecke ist beschildert und für geübte Radfahrer geeignet. Große Teile der Strecke verlaufen abseits vom Straßenverkehr. Die Oberfläche ist asphaltiert oder fein geschottert (Forstwege). Immer wieder muss auf schwach befahrene Straßen ohne Radweg ausgewichen werden.

Sehenswürdigkeiten

Schweinfurt mit Heilig-Geist-Kirche