Karte ausblenden
Legende
Zusammenfassung
Länge 42 km
Gesamtsteigung 339 m
Gesamtgefälle 361 m
höchster Punkt über NN 430 m
tiefster Punkt über NN 349 m
Karte
Luftbild
Hybrid
Top-Karte
BFR MAP
Haltestellen
Tankstellen, Werkstätten, Fähren
Krankenhäuser, Gemeindezentren, Schulen
Hotels, Restaurants, Nachtleben, Weingüter
Stadien, Golfplätze, Skigebiete
Kinos, Parks, Sehenswürdigkeiten
Messen, Bürozentren, Einkaufszentren
Bett+Bike
Bayernnetz für Radler
auf facebook
Radweg: Schambachtalbahn-Radweg
Länge: 42 km
Verlauf als GPX-Datei herunterladen

Streckencharakter / Oberflächenbeschaffenheit

Ingolstadt - Neues Herzogschloss
Der Schambachtalbahn-Radweg zwischen Ingolstadt und Riedenburg verbindet den Donauradweg mit dem Altmühltal-Radweg. Auf seiner Route verknüpft er ideal das landschaftliche Erlebnis mit einem Ausflug in die regionale Eisenbahngeschichte.
Die Radtour auf dem Schambachtalbahn-Radweg verläuft auf der ehemaligen Bahntrasse zwischen Ingolstadt-Nord und Riedenburg, die 1904 eröffnet und schließlich im Jahr 1972 für den Personenverkehr stillgelegt wurde. Der 42 km lange Radweg beginnt am Ingolstädter Hauptbahnhof und verläuft nach Durchquerung Ingolstadts auf der ehemaligen Trasse der Schambachtalbahn.
Die Strecke ist familienfreundlich, sie verläuft fast durchgehend eben und naturnah abseits des Straßenverkehrs. Landschaftlicher Höhepunkt der Strecke ist das idyllische Schambachtal mit seinen sanften Flussauen und den saftig grünen Wiesen und Wäldern. Neben dem Naturerlebnis warten am Schambachtalbahn-Radweg romantische Schlösser und wehrhafte Burganlagen: Vom neuen Schloss der historischen Ingolstädter Altstadt über die Burgruine Altmannstein und Schloss Hexenagger bis zur Drei-Burgen-Stadt Riedenburg.

Sehenswürdigkeiten

Oberdolling - Wasserschloss