Karte ausblenden
Legende
Zusammenfassung
Länge 39 km
Gesamtsteigung 952 m
Gesamtgefälle 521 m
höchster Punkt über NN 869 m
tiefster Punkt über NN 390 m
Karte
Luftbild
Hybrid
Top-Karte
BFR MAP
Haltestellen
Tankstellen, Werkstätten, Fähren
Krankenhäuser, Gemeindezentren, Schulen
Hotels, Restaurants, Nachtleben, Weingüter
Stadien, Golfplätze, Skigebiete
Kinos, Parks, Sehenswürdigkeiten
Messen, Bürozentren, Einkaufszentren
Bett+Bike
Bayernnetz für Radler
auf facebook
Radweg: Adalbert-Stifter-Radweg
Länge: 39 km
Verlauf als GPX-Datei herunterladen

Streckencharakter / Oberflächenbeschaffenheit

Waldkirchen - Emerenz-Meier-Haus
Der Adalbert-Stifter-Radweg führt in Verlängerung des Donau-Ilz-Radweges von Röhrnbach über Waldkirchen, Jandelsbrunn und Neureichenau nach Haidmühle. Der Radweg verläuft zwischen Waldkirchen und Haidmühle auf einer ehemaligen Bahntrasse. Der Weg ist sehr attraktiv, führt fernab von jeglichem Verkehrslärm durch ausgedehnte Bergwälder und hat nur geringe Steigungen. Ab Jandelsbrunn läuft der Adalbert-Stifter-Radweg auf der gleichen Trasse wie der Donau-Wald-Radweg bis zum Grenzübergang Haidmühle-Stožec/Tusset. Er ist also mit den Radwanderwegen in Tschechien und im Mühlviertel hervorragend verknüpft. Der Radweg hat zwischen Waldkirchen und Haidmühle eine wassergebundene Oberfläche, ist durchgängig gut befahrbar und auch für Familien sehr gut geeignet. Der Abschnitt zwischen Röhrnbach und Waldkirchen führt auf Nebenstraßen mit teilweise größeren Steigungen und erfordert eine entsprechende Kondition. Radwandern in der abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft des Bayer. Waldes/Böhmer Waldes von der vor 150 Jahren Adalbert Stifter schon schwärmte.

Sehenswürdigkeiten

Waldkirchen - Marktplatz